Neuer Mannschaftstransporter vom Förderverein beschafft

Heute möchten wir unser neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) vorstellen, dass seit kurzem in Dienst ist.

Das Fahrzeug, welches wieder komplett vom Förderverein finanziert wurde, ist ein VW T5 mit Allradantrieb 4motion vom Baujahr 2015. Der 9-Sitzer wurde bisher zivil bei einer Firma genutzt und jetzt für uns umgebaut und neu lackiert.

In nächster Zeit werden noch einige Anpassungen an dem Bus vorgenommen wie z.B. Beklebungen und ein kleiner Heckausbau.

Für Einsätze wird das Fahrzeug aber schon jetzt eingesetzt, so zum ersten Mal beim Kellerbrand vor 2 Wochen in Eitelborn. Auch für Übungen und besonders auch die Jugend- und Bambinifeuerwehr werden wir es nutzen, sobald die Corona-Einschränkungen solche Aktivitäten wieder zulassen.

Wenn es wieder möglich ist wird es in Zukunft sicher auch noch Gelegenheit für Mitglieder und die Öffentlichkeit geben das Auto bei einer Veranstaltung genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wir bedanken uns nochmals bei allen, die die Feuerwehr und den Verein auf vielfältige Art und Weise unterstützen und uns damit solche Investitionen ermöglichen. Danke!

 

Einsatz: B2.08 Kellerbrand

Datum: 07.06.2020

Uhrzeit: 20:07 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Bienengarten

Einsatzstärke: 14

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

In einer Küche war Papier in Brand geraten, welches bereits vor Ankunft der Feuerwehr weitgehend vom Eigentümer gelöscht wurde. Das Brandgut wurde unter Atemschutz nach draußen gebracht und die Wohnung mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester abgesucht. Außerdem wurden die Räume mittels Hochdrucklüfter gelüftet. Außer uns waren noch die Feuerwehr Neuhäusel und das DRK Augst vor Ort.

Mannschaftstransporter außer Dienst

Nach 9 Jahren treuen Diensten ist unser vom Förderverein beschafftes MTF nun außer Dienst gestellt worden. Das Fahrzeug ist bereits abgemeldet und verkauft und ein Nachfolgefahrzeug ist schon vorhanden. Dieses werden wir demnächst auch online präsentieren.

Zum Abschied wollen wir nochmal kurz auf den Lebenslauf des T4 eingehen:

Der VW T4 syncro ist Baujahr 1994 und war seitdem als Einsatzleitwagen (ELW1) bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und später bei einer freiwilligen Feuerwehr in Wiesbaden eingesetzt. Von diesem Vorbesitzer stammt auch die in unserer Region eher seltene Lackierung in leuchtorange.

Im Jahr 2011 kaufte unser Förderverein den Bus schließlich über einen Händler an. Nach einer optischen Anpassung wurde er dann im Herbst 2011 beim 15 jährigen Geburtstag unserer Jugendfeuerwehr der Öffentlichkeit präsentiert.

Seitdem, bis Anfang Mai 2020, wurde das Fahrzeug in etwa 80 Einsätzen in der Augst und zuletzt auch in der gesamten VG für die Führungsstaffel eingesetzt. Außerdem wurden 5 Jugendfeuerwehr-Zeltlager absolviert und Transportfahrten für diverse Veranstaltungen und ähnliches durchgeführt. Auch zur An- und Abreise zu Lehrgängen und Fortbildungen von Einsatzkräften in der näheren und weiteren Umgebung sowie zu Jugendfeuerwehrübungen und -ausflügen wurde der Bus genutzt.

Mit seinen 26 Jahren ist das Fahrzeug zwar nach wie vor gut gepflegt und einsatzbereit, aber in die Jahre gekommen und nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Daher haben wir uns nun entschieden, wiederum zu 100% vom Föderverein finanziert, einen deutlich moderneren Nachfolger anzuschaffen.

Wir möchten uns bei allen Bedanken die unserem Verein solche Investitionen ermöglichen, ganz egal ob durch Spenden, Förderbeiträge, Besuch unserer Feste und Veranstaltungen oder auf andere Art und Weise!

Einsatz: B2.01 Rauchentwicklung aus Gebäude

Datum: 22.04.2020

Uhrzeit: 13:50 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Fichtenweg

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Es wurde eine Rauchentwicklung aus einer Photovoltaikanlage auf einem Gebäude gemeldet. Bei unserer Ankunft war allerdings kein Rauch erkennbar. Nachdem wir uns mittels Steckleiter Zugang zum Dach verschafft hatten und auch dort keine Auffälligkeiten erkennbar waren konnte der Einsatz schnell beendet werden.

Einsatz: B1.02 – Heckenbrand

Datum: 18.03.2020

Uhrzeit: 17:52 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Im Vogelsang

Einsatzstärke: 11

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Eine Hecke war auf mehreren Metern Länge in Brand geraten, der von Anwohnern bereits mit Gartenschlauch und Feuerlöscher eingedämmt werden konnte. Der Rest konnte schnell abgelöscht werden. Ebenfalls alarmiert war die Feuerwehr Neuhäusel, die letztlich aber nicht mehr benötigt wurde. Nach Ankunft der Polizei konnten wir die Einsatzstelle schließlich nach einer guten halben Stunde wieder verlassen.

 

Veranstaltung am 1.Mai findet leider nicht statt

Nachdem wir bereits seit einiger Zeit unsere Aktivitäten, mit Ausnahme von Einsätzen, eingestellt haben, haben wir uns nun entschieden auch die Veranstaltung am 1. Mai frühzeitig abzusagen.
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können wir die in diesem Jahr wieder am Feuerwehrhaus geplante Veranstaltung leider nicht durchführen.
Ob die Veranstaltung im Laufe des Jahres nachgeholt wird können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.
Sobald es dazu Neuerungen gibt werden wir natürlich darüber informieren.
Wir freuen uns Sie und Euch bald wieder auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
Bleibt gesund!

Einsatz: H3 – Verkehrsunfall

Datum: 26.02.2020

Uhrzeit: 20:56 Uhr

Einsatzort: Kreuzung B261/B49/L127

Einsatzstärke: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Wir wurden wegen eines Verkehrsunfalls mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Wie sich herausstellte war aber niemand mehr im Fahrzeug, sodass kein Einsatz für die Feuerwehr mehr erforderlich war.

Einsatz: H2 – Türöffnung

Datum: 19.02.2020

Uhrzeit: 16:15 Uhr

Einsatzort: Simmern, Am Dreesch

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt abgebrochen werden. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.

Einsatz: H1 – Umgestürzter Baum

Datum: 11.02.2020

Uhrzeit:

Einsatzort: Eitelborn, Keltenstraße

Einsatzstärke: 8

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Ein Baum war über die Straße bis in den gegenüberliegenden Garten gefallen. Er wurde mittels Motorsäge beseitigt und die Straße anschließend noch gekehrt.

Einsatz: H1 – Umgestürzte Bäume

Datum: 11.02.2020

Uhrzeit:

Einsatzort: K113 zwischen Eitelborn und Neuhäusel

Einsatzstärke: 13

Eingesetzte Fahrzeuge: —

Es wurde gemeldet, dass Bäume auf die K113 zwischen Eitelborn und Neuhäusel gestürzt wären. Die Feuerwehr Neuhäusel, die ebenfalls im Einsatz war, konnte aber schon auf der Anfahrt nach Eitelborn dort keine umgestürzten Bäume finden. Es war also kein Einsatz erforderlich – Fehlalarm.

1 2 3