Siegerehrung der Geländeübung

Für die Jugend- und Bambinifeuerwehr Augst fand in den vergangenen Wochen eine ganz besondere Art der Übung statt. Mit Hilfe einer eigens angefertigten Karte mussten verschiedene Orte rund um die Augst angelaufen werden. Vor Ort mussten die Kinder Geocaching Röhrchen suchen und die darin enthaltenen Aufgaben lösen.

Zu den Aufgaben gehörte neben dem kreativen Gestalten der Notrufnummer auch das Auffinden von Hydranten sowie den dazugehörigen Schildern und das benennen verschiedener Feuerwehrautos. Ebenfalls zu den Aufgaben gehörte das Zählen von Brückenpfeilern, dass entziffern von Feuerwehrbegriffen sowie das erkennen und benennen verschiedener Wasserentnahmestellen.

Am gestrigen Abend fand dann, nachdem es Corona-bedingt endlich wieder möglich war, unter Anwesenheit der Eltern und der Wehrführer aus den Feuerwehren Neuhäusel, Simmern, Eitelborn die Siegerehrung statt. Hierbei erhielt jedes Kind als Dankeschön für die Teilnahme eine Urkunde sowie ein kleines Präsent.

Geländeübung für Jugend- und Bambinifeuerwehr

Für die Jugend- und Bambinifeuerwehr fand in den vergangenen Wochen eine ganz besondere Übung statt. Anhand einer Karte mussten Röhrchen an unterschiedlichen Orten entdeckt und die darin enthaltenen Aufgaben gelöst werden. Hierzu gehörte unter anderem das kreative Gestalten der Notrufnummer 112 der Feuerwehr, das benennen verschiedener Feuerwehrautos und das beantworten von fachspezifischen Fragen. Die Kinder hatten an der Übung sichtlich Spaß. Wir freuen uns über die Einsendung der zahlreichen Ergebnisse und möchten uns nochmals bei den Eltern für die Unterstützung bei der Durchführung bedanken.