Einsatz: H2.01 – Kind in PKW eingeschlossen

Datum: 30.07.2020

Uhrzeit: 12:09 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Zum Heckelchen

Einsatzstärke: 6

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Ein Kleinkind war in der Mittagshitze in einem Auto eingeschlossen, wobei sich der Schlüssel im Auto befand. Da auch der Zweitschlüssel nicht vor Ort war alarmierte die Mutter des Kindes und Fahrerin des PKW die Feuerwehr. Nachbarn hatten in der Zwischenzeit das Fahrzeug mit Wolldecken vor der Hitze geschützt und mit dem Gartenschlauch gekühlt. Außerdem konnte die hintere Seitenscheibe bereits vor unserem Eintreffen eingeschlagen werden. Durch die entstandene Öffnung konnten wir schließlich eine Tür öffnen und das Kind nach ca. 15 Minuten im Auto unbeschadet retten.

Einsatz: H1.07 – Ast auf Fahrbahn

Datum: 08.07.2020

Uhrzeit: 18:13 Uhr

Einsatzort: Kellerweg zwischen Eitelborn und Bierhaus

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Wir wurden von der Polizei angefordert, weil diese festgestellt hatte, dass ein Ast auf die Straße zu fallen droht. Ein Baum am Hang oberhalb des Kellerweges war in einiger Höhe über dem Boden abgebrochen und auf einen anderen Baum gestürzt. Dort verkeilte er sich in einer großen Astgabel und hing über der Straße. Auch nach einigen Kürzungen mit der Motorsäge war der Baum nicht aus seiner Verkeilung zu entfernen. Der Kellerweg wurde daher, nach Rücksprache mit der Polizei, durch einen Mitarbeiter vom Bauhof gesperrt. In den nächsten Tagen wird der Baum durch Fachpersonal entfernt.

Einsatz: B2.08 Kellerbrand

Datum: 07.06.2020

Uhrzeit: 20:07 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Bienengarten

Einsatzstärke: 14

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

In einer Küche war Papier in Brand geraten, welches bereits vor Ankunft der Feuerwehr weitgehend vom Eigentümer gelöscht wurde. Das Brandgut wurde unter Atemschutz nach draußen gebracht und die Wohnung mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester abgesucht. Außerdem wurden die Räume mittels Hochdrücklüfter gelüftet. Außer uns waren noch die Feuerwehr Neuhäusel und das DRK Augst vor Ort.

Einsatz: B2.01 Rauchentwicklung aus Gebäude

Datum: 22.04.2020

Uhrzeit: 13:50 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Fichtenweg

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Es wurde eine Rauchentwicklung aus einer Photovoltaikanlage auf einem Gebäude gemeldet. Bei unserer Ankunft war allerdings kein Rauch erkennbar. Nachdem wir uns mittels Steckleiter Zugang zum Dach verschafft hatten und auch dort keine Auffälligkeiten erkennbar waren konnte der Einsatz schnell beendet werden.

Einsatz: B1.02 – Heckenbrand

Datum: 18.03.2020

Uhrzeit: 17:52 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Im Vogelsang

Einsatzstärke: 11

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Eine Hecke war auf mehreren Metern Länge in Brand geraten, der von Anwohnern bereits mit Gartenschlauch und Feuerlöscher eingedämmt werden konnte. Der Rest konnte schnell abgelöscht werden. Ebenfalls alarmiert war die Feuerwehr Neuhäusel, die letztlich aber nicht mehr benötigt wurde. Nach Ankunft der Polizei konnten wir die Einsatzstelle schließlich nach einer guten halben Stunde wieder verlassen.

Einsatz: H3 – Verkehrsunfall

Datum: 26.02.2020

Uhrzeit: 20:56 Uhr

Einsatzort: Kreuzung B261/B49/L127

Einsatzstärke: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Wir wurden wegen eines Verkehrsunfalls mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Wie sich herausstellte war aber niemand mehr im Fahrzeug, sodass kein Einsatz für die Feuerwehr mehr erforderlich war.

Einsatz: H2 – Türöffnung

Datum: 19.02.2020

Uhrzeit: 16:15 Uhr

Einsatzort: Simmern, Am Dreesch

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt abgebrochen werden. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.

Einsatz: H1 – Umgestürzter Baum

Datum: 11.02.2020

Uhrzeit:

Einsatzort: Eitelborn, Keltenstraße

Einsatzstärke: 8

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Ein Baum war über die Straße bis in den gegenüberliegenden Garten gefallen. Er wurde mittels Motorsäge beseitigt und die Straße anschließend noch gekehrt.

Einsatz: H1 – Umgestürzte Bäume

Datum: 11.02.2020

Uhrzeit:

Einsatzort: K113 zwischen Eitelborn und Neuhäusel

Einsatzstärke: 13

Eingesetzte Fahrzeuge: —

Es wurde gemeldet, dass Bäume auf die K113 zwischen Eitelborn und Neuhäusel gestürzt wären. Die Feuerwehr Neuhäusel, die ebenfalls im Einsatz war, konnte aber schon auf der Anfahrt nach Eitelborn dort keine umgestürzten Bäume finden. Es war also kein Einsatz erforderlich – Fehlalarm.

1 2 3 8