Einsatz: B1.05 – Unklarer Feuerschein

Datum: 29.01.2021

Uhrzeit: 18:46 Uhr

Einsatzort: Denzerheide Richtung Bad Ems

Einsatzstärke: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Es wurde ein unklarer Feuerschein in Höhe des Golfplatzes Denzerheide gemeldet.

Im weiteren Verlauf der B261 Richtung Bad Ems konnte schließlich ein Feuer aufgefunden werden. Da der Eigentümer über eine Abbrandgenehmigung verfügte war kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich.

Ebenfalls alarmiert war die Feuerwehr Neuhäusel.

Einsatz: H2.03 – Verkehrsunfall

Datum: 02.01.2021

Uhrzeit: 02:47 Uhr

Einsatzort: Kreuzung B49/B261/L127

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Ein PKW war aus Richtung Bad Ems / Denzerheide kommend über die Kreuzung hinausgefahren und kollidierte mit einem Gasverteiler-Häuschen. Durch die Beschädigungen traten größere Mengen Gas aus. Bis das Leck durch Mitarbeiter des Gasversorgers abgedichtet werden konnte, musste die Umgebung und damit auch die umliegenden Straßen gesperrt werden. Laut Pressemitteilung der Polizei war der Fahrer des PKW alkoholisiert. Neben den Feuerwehren aus der Augst waren auch Kräfte aus Koblenz im Einsatz.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich an der Stelle bereits im Jahr 2019.

Einsatz: B2.05 – Gartenhausbrand

Datum: 12.12.2020

Uhrzeit: 12:55 Uhr

Einsatzort: Kadenbach, In der Augst

Einsatzstärke:

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Es wurde ein brennendes Gartenhaus gemeldet. Es stellte sich heraus, dass ein Komposthaufen in Brand geraten war und die Flammen auf ein Baumhaus übergegriffen hatten. Der Brand konnte von den Feuerwehren Kadenbach und Neuhäusel schnell gelöscht werden. Für uns war kein Eingreifen erforderlich.

Einsatz: H2.03 – Verkehrsunfall

Datum: 21.11.2020

Uhrzeit: 17:05Uhr

Einsatzort: Simmern, Ortseingang K113 aus Richtung Urbar

Einsatzstärke: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Heute Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall am Ortseingang Simmern. Ein aus Richtung Urbar kommendes Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und auf der Seite zum Liegen gekommen. Die beiden verletzten Insassen wurden aus dem Fahrzeug befreit und in Krankenhäuser gebracht.

Pressebericht

Video: Uwe Schumann (YouTube)

Einsatz: B1.05 – Unklare Rauchentwicklung

Datum: 06.09.2020

Uhrzeit: 17:19 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Denzerheide

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Es wurde eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Denzerheide gemeldet. Dort angekommen konnten wir mit der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Neuhäusel feststellen, dass der Rauch in größerer Entfernung über dem Wald Richtung Fachbach bzw. Lahnstein aufstieg. Da dort zur Bekämpfung dieses Waldbrands bereits ein Einsatz der umliegenden Feuerwehren aus dem Rhein-Lahn-Kreis lief war für uns kein Eingreifen erforderlich.

Einsatz: B2.08 – Zimmerbrand

Datum: 01.09.2020

Uhrzeit: 09:32 Uhr

Einsatzort: Neuhäusel, Schulfeld

Einsatzstärke: 4

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Im Erdgeschoss des Gebäudes war ein Brand ausgebrochen. Dieser wurde unter Atemschutz gelöscht und das Haus anschließend gelüftet. Eine Person konnte sich bereits selbst in Sicherheit bringen und wurde vom Rettungsdienst untersucht. Weitere Menschen befanden sich nicht in dem Gebäude.

Einsatz: S1.05 – Personensuche

Datum: 18.08.2020

Uhrzeit: 22:42 Uhr

Einsatzort: Kadenbach

Einsatzstärke: 10

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Die Person wurde von der Polizei aufgefunden, daher war nach kurzer Bereitstellung kein Einsatz für die Feuerwehr mehr erforderlich.

Einsatz: B1.02 – Flächenbrand

Datum: 08.08.2020

Uhrzeit:

Einsatzort: Neuhäusel

Einsatzstärke: 13

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1, Schlauchanhänger

Am Ortsrand von Neuhäusel war es zu einem kleineren Brand gekommen. Die Feuerwehr Neuhäusel veranlasste vorsorglich die Nachalarmierung der übrigen Augst-Feuerwehren zur Unterstützung. Für uns war letztlich aber kein Einsatz mehr erforderlich, sodass wir nach kurzer Zeit in Bereitstellung wieder abrücken konnten.

Einsatz: H2.01 – Kind in PKW eingeschlossen

Datum: 30.07.2020

Uhrzeit: 12:09 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Zum Heckelchen

Einsatzstärke: 6

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Ein Kleinkind war in der Mittagshitze in einem Auto eingeschlossen, wobei sich der Schlüssel im Auto befand. Da auch der Zweitschlüssel nicht vor Ort war alarmierte die Mutter des Kindes und Fahrerin des PKW die Feuerwehr. Nachbarn hatten in der Zwischenzeit das Fahrzeug mit Wolldecken vor der Hitze geschützt und mit dem Gartenschlauch gekühlt. Außerdem konnte die hintere Seitenscheibe bereits vor unserem Eintreffen eingeschlagen werden. Durch die entstandene Öffnung konnten wir schließlich eine Tür öffnen und das Kind nach ca. 15 Minuten im Auto unbeschadet retten.

Einsatz: H1.07 – Ast auf Fahrbahn

Datum: 08.07.2020

Uhrzeit: 18:13 Uhr

Einsatzort: Kellerweg zwischen Eitelborn und Bierhaus

Einsatzstärke: 7

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Wir wurden von der Polizei angefordert, weil diese festgestellt hatte, dass ein Ast auf die Straße zu fallen droht. Ein Baum am Hang oberhalb des Kellerweges war in einiger Höhe über dem Boden abgebrochen und auf einen anderen Baum gestürzt. Dort verkeilte er sich in einer großen Astgabel und hing über der Straße. Auch nach einigen Kürzungen mit der Motorsäge war der Baum nicht aus seiner Verkeilung zu entfernen. Der Kellerweg wurde daher, nach Rücksprache mit der Polizei, durch einen Mitarbeiter vom Bauhof gesperrt. In den nächsten Tagen wird der Baum durch Fachpersonal entfernt.

 

1 2