Bambinis zu Besuch in einer Metzgerei

Am gestrigen Mittwoch haben die Kinder der Bambinifeuerwehr gemeinsam mit einigen Betreuern die Metzgerei Simon in Koblenz-Arenberg besucht. Hierbei handelt es sich um einen Familienbetrieb, welcher seit 1926 durch die Familie Simon betrieben wird. 1991 übernahm der heutige Geschäftsführer Christoph Simon die Metzgerei.


Unter den neugierigen Blicken der Kinder erklärte Christoph Simon, woher das Fleisch kommt, welches wir zu Hause essen und wie dieses Zubereitet wird. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und stellten viele Fragen. So erfuhren die Kinder beispielsweise, dass ein Kotelett aus dem Kamm (Nacken, Hals) des Schweins, Medaillons aus dem Filet (Lende) und der heiß begehrte Frühstücksspeck aus dem Bauchfleisch gewonnen wird.


Am Ende zeigte Fleischermeister Christoph Simon den Kindern, wie eine klassische Bratwurst entsteht. Auch hier zeigten die Kinder großes Interesse und stellten viele Fragen.
Besonders groß war die Freude, als wir am Ende die gerade erst produzierten Bratwürste mit in die Augst nehmen durften. Diese werden wir uns auf einer der nächsten Übungen sicherlich gut schmecken lassen.


An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei Christoph Simon und seinem Sohn bedanken, dass sie uns den Besuch in der Metzgerei ermöglicht haben. Für die Kinder und auch für die Betreuer war dies eine ganz besondere Übung.

Nachwuchs gesucht!

👩🏼‍🚒👨🏼‍🚒 Wir suchen Dich 👨🏼‍🚒👩🏼‍🚒

Unsere Löschbambinis sind auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Schaut gerne auf der nächsten Übung vorbei. 🚒

Jugendliche ab 10 Jahren sind natürlich ebenfalls gerne willkommen. Die Jugendfeuerwehr Augst trifft sich in den ungeraden Kalenderwochen dienstags um 18 Uhr.