Einsatz: H3 – Baugerät droht umzustürzen

Datum: 25.05.2018

Uhrzeit: 11:27 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Struthweg

Einsatzstärke: 8

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Ein Stapler war beim Abladen eines LKW nach vorne gekippt, wobei der Fahrer aus dem Stapler geschleudert und verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Wir sperrten den Bereich um den Stapler ab und sicherten ihn vor erneutem Kippen. Neben Rettungsdienst und DRK waren auch die Feuerwehren der Augst sowie Montabaur und Nentershausen alarmiert, letztlich jedoch nicht mehr alle erforderlich.

Ehrungen und Beförderungen

Am Freitagabend fand die Ehrungsveranstaltung der Feuerwehren der VG Montabaur statt.

Aus Eitelborn wurden in diesem Jahr nach Abschluss der erforderlichen Lehrgänge und Erfüllung der Mindestdienstzeit Tim Betz und Patrick Gerharz zum Oberfeuerwehrmann befördert und Ralf Steffens für 35-jährige aktive und pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

3. Platz beim Geschicklichkeitsturnier

Vergangenes Wochende waren die Jugendfeuerwehren Eitelborn, Neuhäusel/Simmern und Kadenbach gemeinsam Ausrichter des jährlichen Geschicklichkeitsturniers der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald. Die Veranstaltung fand gut besucht in der Augsthalle statt. Unsere Jugendfeuerwehr nahm am Samstag in der Altergruppe B mit einer Gruppe teil und belegte einen guten dritten Platz! Nach einigen teils kurzfristigen Ausfällen wurden wir dabei freundlicherweise durch Jugendliche der Jugendfeuerwehr Neuhäusel/Simmern unterstützt.

Karneval in Eitelborn

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder mit einer Gruppe aus Jugendfeuerwehr und Erwachsenen am Eitelborner Rosenmontagszug teil. Als Motiv wurde „Fußball“ ausgewählt. Dazu bastelten die Jugendlichen in den vergangenen Wochen Lebendkicker-Kostüme, um so gleich auch für unser Lebendkickerturnier im September zu werben. Bei bester Laune und trockenem Wetter machten wir uns auf dem Weg durch die Straßen und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Wie immer übernahmen wir auch wieder die Zugleitung und -Sicherung sowie den Getränkeverkauf vor dem Umzug.

Einsatz: F2 – Brennender Ölofen

Datum: 22.01.2018

Uhrzeit: 18:05 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Oberdorfstraße

Einsatzstärke: 11

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Wir wurden wegen einem brennenden Ölofen alarmiert. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um eine Fehlfunktion des Geräts handelte, wodurch es zu einer Hitze- und Rauchentwicklung kam. Ein Feuer außerhalb des Ofens war aber nicht ausgebrochen. Wir stellten die Ölzufuhr ab und ließen das Restöl kontrolliert verbrennen. Nach dem Durchlüften der Wohnung konnte die Einsatzstelle verlassen werden. Außer uns war noch die Feuerwehr Neuhäusel und das DRK Augst im Einsatz, beide wurden jedoch letztlich nicht mehr benötigt.

Einsatz: H1 – Umgestürzter Baum

Datum: 03.01.2018

Uhrzeit: 07:09 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Gartenstraße

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: —

Durch den Sturm war in der Gartenstraße ein Baum auf die Straße gestürzt. Da unser TSF aufgrund eines technischen Defekts derzeit nicht einsatzfähig ist und sich unser MTF heute zur Hauptuntersuchung in der Werkstatt befand konnten wir die Einsatzstelle nur mit privaten PKW erreichen. Daher war auch die Feuerwehr Neuhäusel noch mit einem Fahrzeug vor Ort.

Besuch der Feuerwehr Montabaur

Im Rahmen der Weihnachtsfeier besuchte unsere Jugendfeuerwehr in diesem Jahr das Feuerwehrhaus in Montabaur. Dort konnten wir uns die insgesamt acht Fahrzeuge ansehen und bekamen diese erklärt. Außerdem besuchten wir verschiedene Werkstätten wie zum Beispiel die Atemschutzwerkstatt, in der die Atemschutzgeräte der VG Montabaur gewartet und gereinigt werden. Anschließend konnte noch jeder der wollte einmal mit der Drehleiter fast 30 Meter in die Höhe fahren.

Den Abschluss verbrachten wir dann bei uns im Feuerwehrhaus bei Pizza und Fußball.

Terminankündigung: Lebendkickerturnier 2018

Nach dem Erfolg beim 20 jährigen Bestehen unserer Jugendfeuerwehr im Jahr 2016 wollen wir nach einem Jahr Pause auch 2018 wieder ein Lebendkickerturnier veranstalten. Als Termin kann sich Samstag, der 8. September 2018, bereits vorgemerkt werden. Am Abend wird es im Anschluss an das Turnier Livemusik geben und auch für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein. Weitere Informationen werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

Wir würden uns über Ihren Besuch und Ihre Teilnahme freuen!

Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr

Am vergangenen Samstag war die Maxigruppe des Eitelborner Kindergartens mit insgesamt 17 Kindern bei uns zu Gast. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Gespräch über die Feuerwehr schauten sich alle gemeinsam einen Film an und konnten anschließend einem Feuerwehrmann beim Anlegen der Schutzkleidung inklusive Atemschutzgerät zuschauen. Danach konnte abwechselnd in drei Gruppen die Fahrzeuge und Geräte angeschaut, im Rauchhaus das Verhalten bei Bränden und die Funktionsweise von Rauchmeldern gelernt und an der Spritzwand spielerisch ein Brand gelöscht werden. Besonders die Spritzwand erfreut sich dabei traditionell sehr hohem Interesse und alle Kinder waren mit Spaß bei der Sache.

Einsatz: Verkehrsunfall mit 3 Verletzten

Datum: 07.10.2017

Uhrzeit: 11:10 Uhr

Einsatzort: B49 zwischen Neuhäusel und Montabaur

Einsatzstärke: 2

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Auf dem Weg zur Fahrzeugprüfung in Montabaur stießen wir auf der B49 zufällig auf einen Verkehrsunfall mit insgesamt 3 PKW. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz mit unserem Highpress sicher.

Bei dem Unfall wurden insgesamt 3 Personen verletzt, diese wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Nach dem Eintreffen von Straßenmeisterei und Polizei setzten wir unsere Fahrt fort, ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Ausführlichere Informationen finden Sie auch in der Presse.

© Bild: Polizeidirektion Montabaur

1 2 3 4 10