Geschichte

1902Erstmalige Erwähnung im Jahresbericht des hessen-nassauischen Feuerwehrverbandes. Weitere Informationen sind leider nicht mehr bekannt.
1915Umwandlung der bisher Freiwilligen Feuerwehr in eine Pflichtfeuerwehr. Alle gesunden Männer ab 18 Jahren mussten Feuerwehrdienst leisten.
1929Nach einem Großbrand im Gasthaus „Nassauer Hof“ wird im März die Freiwillige Feuerwehr gegründet. In den nächsten Jahren folgen bereits einige größere Einsätze, z.B. im Schwesternhaus in Arzbach oder bei einem Scheunenbrand in Eitelborn.
1937Die erste Motorspritze, angetrieben von einem DKW-Motor, wird in Dienst gestellt.
1960Die Feuerwehr Eitelborn erhält ihr erstes Fahrzeug. Dabei handelt es sich um ein TSF auf Basis eines Ford Transit.
1971Der Einzug in das neue Gerätehaus im Rathaus, welches noch heute genutzt wird, erfolgt. Im selben Jahr wird zur Nachwuchsförderung eine erste Jugendfeuerwehr gegründet, der zwölf Jungen angehören. Nach vier Jahren wird sie, nachdem einige in die aktive Wehr übernommen wurden, wieder aufgelöst.
1973Das Feuerwehrfahrzeug wird durch ein neues Fahrzeug ersetzt. Es handelt sich erneut um ein TSF mit Magirus-Aufbau auf einem Ford Transit.
1979Da man zu diesem Zeitpunkt noch keine Informationen zum tatsächlichen Gründungsjahr hat, wird das 50-jährige Bestehen gefeiert. Das Fest wird von über 50 befreundeten Wehren besucht.
1980Um den geänderten finanziellen Anforderungen gerecht zu werden wird ein Förderverein gegründet. Er unterstützt die Feuerwehr unter anderem bei Ausbildung und Ausrüstung.
1981Die Feuerwehr Eitelborn absolviert den ersten Einsatz des Jahres in ganz Rheinland- Pfalz. Es handelt sich um einen Pkw-Brand nahe der Metzgerei Fries.
1992Der Ford Transit wird durch ein neues Fahrzeug, erneut ein TSF, ersetzt. Dieses mal handelt es sich jedoch um einen VW LT, der bis heute in Dienst steht.
1996Es wird erneut eine Jugendfeuerwehr gegründet, die bis heute besteht.
2000Die Ausrüstung wird um einen Schlauchanhänger erweitert. Verbunden damit ist auch die Ausrüstung mit einer neuen, leistungsstärkeren Pumpe. Seitdem stellt die Feuerwehr Eitelborn die dritte Wasserführungskomponente der Verbandsgemeinde Montabaur dar, die z.B. auch bei ICE-Einsätzen alarmiert wird.
2002Da die historischen Informationen mittlerweile zur Verfügung stehen, wird das 100- jährige Bestehen mit einem Festumzug und großem Festakt gefeiert.
2011Nach der zum größten Teil in Eigenleistung durchgeführten Renovierung des Gerätehauses wird dieses im Rahmen eines Tags der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem wird in diesem Rahmen der vom Förderverein finanzierte MTW offiziell in Dienst gestellt. Dabei handelt es sich um einen VW T4 syncro, der neben seinen acht Sitzplätzen auch noch über Gerät zu Verkehrssicherung verfügt.
2016Der 20. Geburtstag unserer Jugendfeuerwehr wurde mit einem Lebendkickerturnier und einer Feier mit Livemusik gefeiert.

Übersicht über die Wehrführer (oben) und Stellvertreter (unten) seit 1929