Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus in Eitelborn befindet sich bereits seit 1971 am heutigen Standort. Im Lauf der Zeit weitgehend unverändert, wurde es schließlich in den Jahren 2010 und 2011 umfassend saniert und innerhalb des bestehenden Gebäudes erweitert. Die dazu nötigen Arbeiten wurde von den Aktiven und Alterskameraden größtenteils in Eigenleistung erbracht. Zudem stellte die Ortsgemeinde freundlicherweise zwei Kellerräume zu Erweiterung im Haus zur Verfügung. Folgendes wurde verändert:

  • Die Spinde wurden aus der Fahrzeughalle in den früheren Aufenthaltsraum verlegt
  • Der Aufenhaltsraum wiederum wurde in den früheren Lagerraum (Garage) verlegt
  • Zwischen neuem Umkleideraum und neuem Aufenthaltsraum wurde eine Tür gesetzt
  • Die alte Toilette wurde entfernt und der Raum zum Getränkelager / Küche umgebaut
  • Die Toiletten wurden, erstmals mit Geschlechtertrennung, komplett neu in den Kellerräumen gebaut
  • Die alten Tore wurden durch neue, elektrisch angetriebene ausgetauscht
  • Vor den Toren wurde eine neue Eingangstür eingerichtet
  • Die beiden linken Garagentoren wurden entfernt und zugemauert
  • Die Fassade wurde neu gestrichen

Ansicht vor dem Umbau

Außenansicht vor dem Umbau

 

Altes Fenster (Heute Eingangstür)

Ansicht nach dem Umbau

Außenansicht nach dem UmbauNeue Eingangstür anstelle des alten Fensters

Innenansicht 2014

Umkleideraum

Werkstattbereich, Lager und Schlauchanhänger

Fahrzeugstellplätze

Schulungs- und Aufenthaltsraum

 

Gasflasche, die bei einem Großbrand auf der Denzerheide zerstört wurde