Fahrzeuge

Florian Eitelborn 13/41-1

Das TSF ist bei vielen kleineren Feuerwehren bereits seit Jahrzehnten das Standardfahrzeug. Es dient hauptsächlich der Brandbekämpfung, aber auch kleinere technische Hilfeleistungen sind möglich. Eine Besonderheit ist, dass das Fahrzeug zwar nur Platz für eine Staffel (6 Einsatzkräfte) bietet, aber genug Material für eine Gruppe (9 Einsatzkräfte) mitführt.

LT_eigen

Technische Daten TSF
Fahrgestell:VW LT 31
Baujahr:1992
Motor:2,4l Reihensechszylinder
Leistung:66 KW (90 PS)
Kraftstoff:Benzin
Gesamtgewicht:3430 kg
Antrieb:Heckantrieb
Getriebe:4-Gang Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit:125 km/h

 

image011

DSC00170_klein

LT_hinten

DSC00168_neu

 

Florian Eitelborn 13/19-1

Das MTF wurde im Jahr 2011 vom Förderverein komplett in Eigenleistung finanziert. Es bietet Platz für acht Einsatzkräfte und führt zusätzlich noch Absperrmaterial mit. Das Fahrzeug wird einerseits als zweites Einsatzfahrzeug eingesetzt, andererseits aber auch für Fahrten zu Aus- und Fortbildungsveranstaltungen sowie Sitzungen und für die Jugendfeuerwehr. Seit der Übernahme dieses Fahrzeugs ist es somit für alle Einsatzkräfte möglich die Einsatzstelle schnell und sicher zu erreichen, da Fahrten mit Privatautos aus Platzmangel nur noch sehr selten erforderlich sind.

T4_eigen

Technische Daten MTF
Fahrgestell:VW T4 syncro
Baujahr:1994
Motor:2,4l Reihenfünfzylinder
Leistung:57 KW (78 PS)
Kraftstoff:Diesel
Gesamtgewicht:2590 kg
Antrieb:Allradantrieb
Getriebe:5-Gang Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit:135 km/h

image006

DSC00167_klein

DSC00166_klein

 

Schlauchanhänger

 

Der Schlauchanhänger dient zur Wasserversorgung über lange Strecken, weshalb er unter anderem auch bei Einsätzen an der ICE-Strecke eingesetzt wird. Er befindet sich seit 2001 bei der Feuerwehr Eitelborn.