Jugendfeuerwehr erhält Spende vom FC Bayern Fanclub Augst-Westerwald

Am Samstag den 28.09.2019 feierte der FC Bayern Fanclub AUgst-Westerwald sein Fanclubfest auf dem Waldfestplatz in Eitelborn. Neben den Fußballfans konnten am Nachmittag auch zwei Feuerwehrfahrzeuge aus Neuhäusel und Kadenbach auf dem Waldfestplatz bestaunt werden. Grund dafür war eine Einladung des Geschäftsführers Horst Schneider. Aus dieser ging hervor, dass der Fanclub in jedem Jahr Spenden an gemeinnützige Institutionen, bedürftige Menschen oder soziale Zwecke tätigt.

In diesem Jahr entschied sich der Fanclub dazu, diese Spende an die Jugendfeuerwehren in den Augst Gemeinden (Kadenbach, Neuhäusel/Simmern und Eitelborn) zu überreichen.

Die Jugendlichen und ihre Betreuer gaben den Bayernfans die Möglichkeit die Technik der Feuerwehrfahrzeuge näher zu betrachten. In der Halbzeitpause des Bundesligaspiels SC Paderborn gegen Bayern München überreichte der Vorsitzende des Fanclubs eine großzügige Geldspende an die Jugendfeuerwehren.

Die Betreuer und auch Jugendlichen freuten sich sehr über das Geld, welches für Unternehmungen, Ausrüstungsgegenstände und ähnliches Verwendung finden wird.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich für die Spende und die nette Atmosphäre und Bewirtung beim Fanclubfest.

Einsatz: F2 – Unklare Rauchentwicklung

Datum: 10.09.2019

Uhrzeit: 12:32 Uhr

Einsatzort: Eitelborn

Einsatzstärke: 4

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Die Augst-Feuerwehren und das DRK wurden wegen einer gemeldeten unklaren Rauchentwicklung zwischen Eitelborn und Kadenbach alarmiert. Nach längerer Suche stellte sich schließlich heraus, dass ein Anwohner am Ortsrand von Eitelborn unangemeldet Grünschnitt mit teils stärkerer Rauchentwicklung verbrannte. Da das Feuer beim Auffinden bereits weitgehend abgebrannt war und weiter beaufsichtigt wurde war ein weiteres Eingreifen nicht erforderlich.

Lebendkickerturnier der Jugendfeuerwehren

Am vergangenen Sonntag fand das Lebendkickerturnier der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald in Selters statt. Auch eine Gruppe unserer Jugendfeuerwehr aus Neuhäusel, Simmern und Eitelborn war mit dabei. Nach zwei deutlichen Siegen und einer knappen Niederlage konnten wir die Vorrunde als Sieger der Gruppe B erfolgreich überstehen. In der folgenden Zwischenrunde mussten wir uns dann leider nach zwei Niederlagen geschlagen geben. Insgesamt war es ein schöner Tag mit vielen spannenden Spielen.