Erfolgreiche Lehrgangsteilnahmen

In den vergangenen Wochen haben einige Kameraden aus unserer Feuerwehr erfolgreich an verschiedenen Lehrgängen teilgenommen. Lukas Schattner und Patrick Gerharz beendeten in Rennerod ihre Ausbildung zum Truppführer. Unmittelbar im Anschluss daran machte Lukas Schattner den nächsten Schritt mit dem Gruppenführer-Lehrgang an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz (LFKS) in Koblenz. Damit kann er sein Amt als stellvertretender Wehrführer, dass er bisher nur kommissarisch inne hatte, nun auch offiziell ausführen. Vergangenes Wochenende schließlich besuchten Tim Betz und Patrick Gerharz den Lehrgang „Schulklassenbetreuer“, ebenfalls an der LFKS, wo sie als Brandschutzerzieher ausgebildet wurden.

Einsatz: H1 – Tragehilfe

Datum: 26.04.2017

Uhrzeit: 12:53 Uhr

Einsatzort: B49, Fahrtrichtung Koblenz

Einsatzstärke: 6

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 47

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert, da eine Person mit dem Fahrrad gestürzt war. Während der Arbeiten war an der B49 eine Fahrspur in Richtung Koblenz gesperrt.

Netzleitstelle besichtigt

Vergangen Freitag machten wir uns im Rahmen unserer Übung auf den Weg nach Koblenz um dort die Netzleitstelle für das Stromnetz der Energienetze Mittelrhein zu besichtigen. Zunächst erhielten wir einen Überblick über die eigentliche Leitstelle mit einer fachkundigen Erklärung der Möglichkeiten und Funktionen. Dabei wurde insbesondere auch auf Besonderheiten, Gefahren und sonstiges Wissenswertes in Bezug auf Feuerwehreinsätze mit Strom eingegangen. Anschließend wurden wir noch in das Schalthaus geführt, wo wir an Übungsanlagen auch einmal selbst einige Schalter betätigen konnten. Insgesamt war der Abend eine sehr interessante und sicher nicht alltägliche Veranstaltung.

Umwelttag

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder einige Freiwillige aus Jugendfeuerwehr und Feuerwehr am Umwelttag der Ortsgemeinde. Vom Friedhof aus machten wir uns mit drei Gruppen auf den Weg um rund um unseren Ort den Müll einzusammeln, der im vergangenen Jahr dort hinterlassen wurde. Nach getaner Arbeit trafen wir uns um die Mittagszeit wieder zusammen mit den anderen Helfern am Pfadfinderheim auf dem Nörrberg um uns bei Eintopf und Würstchen zu stärken.

Ehrungsabend in Montabaur

Vergangenen Freitag fand wieder der jährliche Ehrungsabend für alle Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur statt. Dort werden langjährige Mitglieder geehrt, Beförderungen durchgeführt und Nachwuchskräfte verpflichtet. Aus unserer Feuerwehr wurde in diesem Jahr Thomas Knopp mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 45 Jahre Feuerwehrdienst geehrt.