Aktuelle Termine

Zur nächsten Übung treffen wir uns am Freitag, 29. März, wie gewohnt um 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus. Thema an diesem Abend ist „Wasserförderung“.

Neueinsteiger sind wie immer herzlich willkommen!

cooltext116339784445598

Ehrungsabend

Am Freitagabend fand die Ehrungsveranstaltung der Feuerwehren der VG Montabaur in Nentershausen statt.

Aus Eitelborn wurde in diesem Jahr Andreas Meurer für 25-jährige aktive und pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Rosenmontag in Eitelborn

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einer Fußgruppe und einem Motivwagen beim Rosenmontagszug in Eitelborn dabei. Bei leider sehr windigem und regnerischem Wetter zogen wir, gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr, als Wikinger durch die Straßen. Außerdem übernahmen wir wieder die Zugleitung.

Einsatz: H1 – Tragehilfe für den Rettungsdienst


Datum: 03.03.2019

Uhrzeit: 17:41 Uhr

Einsatzort: Eitelborn

Einsatzstärke: 9

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1, Eitelborn 13/19-1

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Aufgrund der beengten Lage und daher schwierigen Zugangsmöglichkeiten wurde die Feuerwehr Neuhäusel mit entsprechendem technischem Gerät nachalarmiert.

Einsatz: H2 – Bergung aus unwegsamem Gelände

Datum: 27.02.2019

Uhrzeit: 12:28 Uhr

Einsatzort: Eitelborn

Einsatzstärke: 5

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Wir wurden zur Unterstützung bei der Bergung einer Person aus unwegsamem Gelände alarmiert. Außerdem im Einsatz waren die Augst-Feuerwehren, Rettungsdienst, DRK und Polizei.

Einsatz: H1 – Ölspur

Datum: 20.01.2019

Uhrzeit: 16:08 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Hunselweg

Einsatzstärke: 4

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Über fast die gesamte Länge des Hunselweges befand sich eine Ölspur, teilweise mit größeren Lachen. Diese wurden von uns abgestreut und die Einsatzstelle an eine Fachfirma übergeben. Um bei den frostigen Temperaturen ein Vereisen der Fahrbahn durch das aufgetragene Wasser des Reinigungsfahrzeugs zu verhindern wurde noch ein Mitarbeiter des Bauhofs mit einem Streufahrzeug hinzugezogen, der dem Reinigungsfahrzeug folgte.

Einsatz: H1 – Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 18.01.2019

Uhrzeit: 11:41 Uhr

Einsatzort: Eitelborn, Triftstraße

Einsatzstärke: 4

Eingesetzte Fahrzeuge: Eitelborn 13/41-1

Bei einem LKW war nach einem Defekt Öl ausgetreten. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und verhinderten, dass Öl in einen Gullideckel eintrat. Das Öl wurde schließlich durch eine Fachfirma beseitigt.

Einsatz: H2 – Türöffnung

Datum: 28.12.2018

Uhrzeit: 10:47 Uhr

Einsatzort: Kadenbach, Brunnenstraße

Einsatzstärke:

Eingesetzte Fahrzeuge: —

Wir wurden zu einer Türöffnung nach Kadenbach alarmiert. Ein Einsatz war nicht mehr erforderlich, sodass wir garnicht erst ausrücken mussten.

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

Zum Jahresabschluss fand heute die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr zusammen mit der Jugendfeuerwehr Neuhäusel-Simmern statt. Bei einem Waldspaziergang galt es verschiedene Gegenstände und Orte zu finden und einige Fragen zu beantworten. Anschließend wurden gemeinsam leckere Burger gegrillt.

Ab Januar 2019 gemeinsame Jugendfeuerwehr mit Neuhäusel-Simmern!

Ab Januar 2019 werden die Jugendfeuerwehren Eitelborn und Neuhäusel-Simmern alle Übungen und sonstigen Aktivitäten gemeinsam durchführen.

An den Martinsumzügen in Neuhäusel (9. November), Eitelborn (10. November) und Simmern (12. November) werden jeweils Jugendliche und Betreuer vor Ort sein und Fragen beantworten. Sprecht uns einfach an!

Erste gemeinsame Übung ist am Dienstag, 8. Januar 2019 um 18:00 Uhr in Neuhäusel. Ab Dienstag, 15. Januar 2019, finden die Übungen dann jeden zweiten Dienstag um 18:00 Uhr statt, abwechselnd in Eitelborn (15. Januar) und Neuhäusel (29. Januar).

Wenn Du zwischen 9 und 15 Jahre alt bist und Lust hast mehr über die Feuerwehr zu erfahren, dann komm am 8. Januar um 18 Uhr ans Feuerwehrhaus in Neuhäusel oder auch gerne zu einem der anderen Termine einfach vorbei!

Die Termine werden wie bisher auch online veröffentlicht.

Durch diesen Schritt bieten sich wieder mehr Möglichkeiten in der Übungsgestaltung durch größere Gruppen, mehr Betreuer und eine breitere technische Ausstattung. Selbstverständlich bleibt die Jugendfeuerwehr dabei auch weiterhin kostenfrei.

1 2 3 11